Die Kämpfe, eine 30-jährige Frau mit Babyfieber zu sein

Für Frauen ist 30 sowohl ein beängstigender Meilenstein als auch eine bedeutende Leistung. Nach dem 30. Lebensjahr ändert sich das Leben und wir auch. Zu den auffälligsten Veränderungen gehört, wie unterschiedlich wir Kinder wahrnehmen. Wenn Sie schon immer Kinder wollten oder sich nicht sicher waren, wann Sie eine Familie gründen würden, können die Kleinen viel niedlicher wirken. Wenn Sie sich auf eine oder mehrere davon beziehen können, leiden Sie möglicherweise an Babyfieber:



Sie fühlen sich traurig / wehmütig, wenn wir ein süßes Baby sehen.

Sie genießen die Niedlichkeit, aber sie erinnert Sie auch an alles, was Sie verpassen. In vielen Fällen erinnert es Sie an alles, was Ihre Freunde haben, was Ihnen bisher irgendwie entgangen ist. Du willst kein Buzzkill sein, aber manchmal kannst du nicht anders, als dich zu fragen, ob es dir jemals passieren wird.

Sie haben wirklich Stress damit, jemanden zu treffen, bevor Ihre Uhr abläuft.

Es ist eines dieser Dinge, mit denen Jungs dich verrückt nennen, aber das ist unfair. Die Natur macht dich so; Es ist keine Wahl. Wenn Sie logisch darüber nachdenken, würden viele Leute eine ebenso starke Reaktion haben, wenn ihre Fähigkeit zur Fortpflanzung so begrenzt und zeitgebunden wäre wie Ihre.

Sie quälen sich, wenn Ihre Eltern nach Enkelkindern fragen.

Sie möchten wirklich, dass Ihre Eltern lange genug da sind, um ihre potenziellen zukünftigen Enkelkinder zu treffen, aber Mr. Right muss sich verlaufen haben, weil er sicher noch nicht mitgekommen ist. Sei geduldig, Mama und Papa - wir versuchen ihn zu finden.



Facebook erinnert dich täglich daran, wie süß die Kinder aller sind.

Du magst die süßen Kinderbilder deiner Freunde (sonst würdest du nicht gerne klicken), aber du kannst nichts dagegen tun, wenn sie dich auch ein bisschen rausschmeißen. Sie denken über alles nach, was Sie noch nicht erreicht haben, und niemand möchte darüber nachdenken.

Sie haben das Gefühl, im Leben nur ein bisschen im Rückstand zu sein.

Obwohl Sie Ihr Leben damit verbracht haben, an Ihrer Karriere und allen möglichen anderen wertvollen Missionen zu arbeiten, ist die Familie die ultimative Eroberung. Ohne das fühlen Sie sich immer etwas zurückgeblieben.