Die Kämpfe, eine Frau mit einem hohen Sexualtrieb zu sein

Von Männern wird erwartet, dass sie einen hohen Sexualtrieb haben, während von Frauen Ausreden über Kopfschmerzen erwartet werden, um nicht mehr mit ihnen schlafen zu müssen. Während dies in einigen Beziehungen der Fall ist, funktioniert es nicht bei jedem Paar. Manchmal interessieren sich Frauen viel mehr für Sex als Männer. Ob das ein Geschenk oder ein Fluch ist, liegt bei Ihnen, aber so ist das Leben, wenn Sie eine Frau mit hohem Sexualtrieb sind:



Wir werden leicht abgelenkt.

Es ist schwer, sich im Unterricht zu konzentrieren, weil wir immer wieder über den süßen Jungen im Raum phantasieren. Es ist genauso schwierig, mit Kunden bei der Arbeit umzugehen, weil wir uns fragen, wie sie nackt aussehen. Selbst die Nutzung des Internets ist schwierig, da das Online-Anschauen von Sex immer nur einen Klick entfernt ist.

Wir müssen den Jungs beibringen, mit denen wir schlafen.

Frauen mit hohem Sexualtrieb sind nicht dumm genug, einen Orgasmus vorzutäuschen. Wenn wir das tun würden, würde unser sexuelles Verlangen niemals verschwinden. Deshalb tun wir nicht so, als würde ein Mann im Bett gute Arbeit leisten, wenn er es nicht ist. Wir werden ihn konstruktiv kritisieren, damit wir beide die bestmögliche Erfahrung machen.

Manchmal sind unsere Sexspielzeuge besser, als tatsächlich gelegt zu werden.

Männer sind nicht die einzigen, die sich mit Masturbation auskennen. Zum Glück müssen wir unsere Hände nicht benutzen, um zum Orgasmus zu kommen. Wir können Dildos und Vibratoren kaufen, die den größten Teil der Arbeit für uns erledigen. Manchmal ist es besser, einen One-Night-Stand zu haben.



Wir initiieren immer.

Wir müssen normalerweise den ersten Schritt machen, weil wir uns häufiger nach Sex sehnen als unsere Partner. Deshalb haben wir keine Angst davor, die Oberschenkel unseres Mannes zu berühren, ihn zu küssen oder ihm die Kleider abzureißen. Wenn wir Sex wollen, sind wir klug genug, danach zu fragen.

Wir lieben Quickies.

Jede Frau liebt Vorspiel, aber wenn Sie einen hohen Sexualtrieb haben, macht Ihnen der gelegentliche Quickie nichts aus. Tatsächlich kann es viel aufregender sein, fünf Minuten lang Sex in einem Badezimmer zu haben, als sich eine Stunde lang im Bett aneinander zu reiben.