Was Sie als Einzelkind über das Leben lernen

Jeder denkt, du bist nur eine verwöhnte Göre, die eine elende, einsame Kindheit gehabt haben muss. Was wissen sie? Ihre Gruppe imaginärer Freunde fand Sie großartig. Aber im Ernst, ein Einzelkind zu sein, ist eine gute Sache. Sie haben die Möglichkeit, so viele wertvolle Lektionen zu lernen, die Kinder mit Geschwistern nicht ganz bekommen.



Ich habe gehört, wie sehr andere Mitleid mit mir haben, weil ich ein Einzelkind bin. Wenn ich anfange zu erklären, wie viel es mir gebracht und beigebracht hat, haben sie stattdessen ein wenig Mitleid mit sich. Ich sage nicht, dass es schlecht ist, Geschwister zu haben, ich sage nur, dass ich das Leben als Einzelkind immer geliebt habe und ich wünschte, andere würden aufhören, mich dafür zu beurteilen.

Du machst deine eigene Familie.

Ehrlich gesagt, wer braucht Geschwister? Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen Geschwister in Form bester Freunde auszuwählen. Und wenn sich herausstellt, dass sie hinterhältig sind, werfen Sie sie aus Ihrem Leben und gewinnen neue Freunde. Du lernst, deine eigene Familie zu gründen und es ist großartig.

Sie brauchen niemanden, der Spaß hat.

Die meisten Menschen mit Geschwistern haben keine Ahnung, wie sie alleine Spaß haben sollen. Sie hatten immer andere in der Nähe. Nur Kinder lernen, wie man Spiele spielt, ihre Fantasie erforscht und einsame Aktivitäten genießt. Sie sind genauso glücklich, ein Buch zu lesen, wie an einem Samstagabend mit Freunden auszugehen.



Jung sein heißt nicht dumm sein.

Sicher, Sie haben mit anderen Kindern rumgehangen, aber ein Großteil Ihrer Zeit wurde mit Ihren Eltern verbracht. Sie sind in Gespräche mit Erwachsenen eingeweiht und erhalten ein größeres Bild von der Welt als ein durchschnittliches Kind. Am Ende macht es Sie reifer und weiser über Ihre Jahre hinaus. Es ist nichts Ungewöhnliches für andere, Sie eine alte Frau im Körper einer jungen Frau zu nennen.

Nichts hält dich zurück.

Eltern neigen dazu, Sie zu ermutigen, während Geschwister nicht immer so unterstützend sind. Wenn es nur Sie sind, erkennen Sie, dass Sie nichts tun können. Selbst wenn Sie in der Schule gemobbt werden, sind Ihre Eltern da, um Sie wieder abzuholen. Sie lernen, Hindernisse zu überwinden und Ihre Ziele zu erreichen.