Was machst du, wenn deine Familie deinen Freund hasst?

Zweifellos möchte Ihre Familie das Beste für Sie. Sie möchten, dass Sie glücklich sind und tun alles, um dies zu erreichen, aber manchmal sehen Sie einfach nicht auf Augenhöhe. Du hast einen großartigen Kerl gefunden, der perfekt für dich ist, aber aus irgendeinem Grund sehen sie das nicht. Obwohl sie es vielleicht nicht zu deinem Gesicht sagen, tun sie estotalhasse ihn, und das bringt dich in eine ziemlich schlechte Position. Mach dir keine Sorgen - es ist nicht das Ende der Welt. Hier sind einige Möglichkeiten, um mit dieser scheinbar unmöglichen Situation umzugehen:



Versuche herauszufinden, ob sie ihn wirklich nicht mögen.

Es ist möglich, dass Sie sie nur falsch lesen oder dass Ihr Typ paranoid, extrem schüchtern oder etwas unbeholfen ist, was dazu führt, dass Ihre Familie im Gegenzug unbeholfen ist. Fragen Sie sie natürlich nicht einfach, ob sie ihn hassen. Versuchen Sie stattdessen, es in das Gespräch einzubeziehen, indem Sie sie fragen, was sie ehrlich über Ihren neuen Mann denken.

Wenn ihre Bedenken vernünftig sind, prüfen Sie, ob die Probleme leicht behoben werden können.

Vielleicht mögen sie einfach nicht, wie er sich kleidet oder redet, oder sie denken, dass er einen schlechten Einfluss auf dich hat. Was auch immer es ist, wenn es eine Kleinigkeit ist, die behoben werden kann, indem Sie ihm sagen, er solle zum Abendessen eine Krawatte tragen oder nicht vor Ihren Eltern schwören, können Sie ein großes Problem leicht vermeiden, indem Sie ihn nur bitten, einige kleine Änderungen vorzunehmen. Manchmal ist es einfacher, diese Details von einem Familienmitglied zu erhalten, dem Sie wirklich nahe stehen, wie einem Geschwister oder Cousin.

Sehen Sie, wie weit Ihre Familie bereit ist zu gehen.

Es ist ein ziemlich ernstes Problem, wenn ihm die Teilnahme an Familientreffen völlig verboten ist oder wenn sie Ihnen verbieten, ihn jemals zu heiraten, oder drohen, Sie dafür zu verleugnen. Das ist eher das Extreme und es liegt an Ihnen, zu entscheiden, mit wem Sie zusammenarbeiten, wenn Sie gezwungen sind, eine zu wählen. Sie müssen nur herausfinden, was für Sie wichtiger ist und mit wem Sie für den Rest Ihres Lebens Zeit verbringen möchten. Wenn Ihre Familie nur hinter seinem Rücken die Stirn runzelt, werden sie wahrscheinlich rechtzeitig darüber hinwegkommen.



Sei bereit, entweder deinen Freund zu verteidigen oder dich von einem Kampf zu entfernen.

Manchmal sagen Familien unhöfliche Dinge und es liegt an Ihnen, sich auf die Seite Ihres Mannes zu stellen und ihn zu verteidigen oder sich zu weigern, sie Mist reden zu lassen. Sie müssen Ihre Familie wissen lassen, dass Sie zusammen sind, ob sie es mögen oder nicht, und sie korrigieren, wenn sie falsch liegen. Wenn Sie eher der Pazifist sind, den Raum ruhig verlassen oder sich weigern, zu Versammlungen zu erscheinen, zu denen er nicht eingeladen ist, kann dies auch dazu beitragen, Ihrer Familie einen Sinn zu geben, aber diese Dinge nach eigenem Ermessen tun. Sie möchten Ihrer Beziehung keinen weiteren Schaden zufügen.

Sprechen Sie mit Ihrem Freund über Ihre Bedenken.

Ihr seid ein Paar, also solltet ihr eure Gedanken, Gefühle und Sorgen sowie eure Probleme teilen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Freund Ihren Rücken so hat, wie Sie seinen haben, und dass er auch bereit ist, für Sie zu kämpfen. Jemand, der sich nicht revanchieren würde, ist es nicht wert, dafür zu kämpfen. Stellen Sie also sicher, dass er auf dem Laufenden bleibt und die gleichen Dinge möchte, die Sie tun.