Was sein Instagram-Account über ihn sagt

Bei so vielen Social-Media-Plattformen, auf denen Sie sich austauschen können, ist das Internet zu einer Goldmine geworden, um Informationen über Leute zu erhalten, an denen Sie interessiert sind. Versuchen Sie nicht einmal zu leugnen, dass Sie sich umgesehen haben. Wir alle kriechen in der Anfangsphase ein wenig und es ist tatsächlich ziemlich nützlich, um eine allgemeine Vorstellung davon zu bekommen, wer er ist. Instagram ist etwas Besonderes, da im Gegensatz zu Facebook das Layout vereinfacht ist und das Scrollen durch Bilder bis zu einer Tiefe von 117 Wochen und das Beten, dass Sie keinen versehentlichen Daumenkrampf haben, nur wenige Momente dauert. Sie können tatsächlich viel über einen Mann erzählen, basierend auf dem, worum es in seinen Instagram-Posts und Aktivitäten geht.



Seine Anhänger bestimmen sein Ego.

Ein Typ mit einer Menge Anhängern ist ganz anders als ein Typ, der gerade mit alten Klassenkameraden und seiner aktuellen sozialen Szene in Verbindung steht. Alles über 1000 und es ist eine sichere Wette, dass dieser Typ durch seine Anhänger und Vorlieben eine Menge Bestätigung erhält. Wenn er wirklich versucht, Menschen mit seinen Untertiteln zu inspirieren und zu motivieren, ist das eine ganz andere Sache, aber achten Sie auf einen Mann, der jeden Tag ein Selfie veröffentlicht oder übermäßig von seinem teuren Auto mit generischen und nicht inspirierenden Hashtags besessen ist, weil er wahrscheinlich gerecht ist wirklich in sich selbst und wie er anderen Menschen erscheint.

Wem er folgt, zeigt seine Interessen.

Wenn ein Mann einer Vielzahl von Konten folgt, die von Freunden bis zu Comedy-Konten mit ein paar Prominenten dazwischen reichen, ist dies völlig die Norm. Wenn er einer Menge heißer Insta-Modelle folgt, dann passt der Käufer auf. Wenn ein Mann durch seinen Instagram-Feed blättert und er voller wunderschöner, halbnackter Frauen ist, wird es schwierig sein, seinen Geschmack zu befriedigen, und es wird Sie immer stören zu wissen, dass hier täglich seine Augen landen. Und zu den Jungs, ja, wir beurteilen dich total danach und wir schämen uns nicht, es zuzugeben.

Was er veröffentlicht, zeigt seine Persönlichkeit.

Veröffentlicht er viele Witze, frauenfeindliche Memes oder nur eine Tonne Ciroq-Flaschen in einer Penthouse-Suite mit Mayfair-Filter? Lesen Sie das Kleingedruckte. Wenn er sich routinemäßig über Frauen über Meme lustig macht oder alle paar Wochen ein neues #WCW (Woman Crush Wednesday) hat, kann dies viel über seine Beziehungsstabilität und die allgemeine Wertigkeit Ihrer Zeit aussagen. Ein Partytier kann anzeigen, dass es noch nicht ganz ausgereift ist oder sich mehr um das Aussehen als um die tatsächliche Charaktersubstanz kümmert. Oder auf der anderen Seite, vielleicht ist er wirklich bezaubernd und postet seine Oma als seine WCW und Sie bekommen ein Verständnis für sein Familienleben durch seine Bilder. Es gibt nichts Schöneres als einen Mann, der seine Oma liebt.



Seine Sympathie-Aktivität kann zeigen, wo seine Aufmerksamkeit ist

. Es ist keine Überraschung, dass Männer jetzt eine Menge Sachen von Freundinnen wegen ihrer Vorlieben bekommen, und obwohl es manchmal etwas extrem ist, einen Kerl zu beschuldigen, ein Idiot zu sein, weil er gedankenlos zweimal auf ein Bild getippt hat, kann man tatsächlich viel erzählen über einen Mann, der auf seiner Vorliebe basiert. Wenn er die Bilder des gleichen Mädchens regelmäßig mag, könnte er in sie verliebt sein. Er könnte auch eine Menge matschiger Zitate mögen, die eine sensible Seite für ihn enthüllen, die er eigentlich nicht im Voraus zeigt.

Hat er überhaupt Instagram?

Wenn er nicht einmal Instagram hat, ist das total cool. Oder vielleicht tut er es, aber es ist privat. Einige Leute gehen automatisch davon aus, dass dies bedeutet, dass sie etwas zu verbergen haben. Das ist nicht immer der Fall. Manchmal möchten die Leute einfach nicht wirklich viele persönliche Daten über sich online teilen. In anderen Fällen könnte dies bedeuten, dass er Teile seines Lebens hat, die die Leute nicht kennen oder finden sollen. Es könnte auch einen beruflichen Grund dafür geben, aus Gründen des Datenschutzes am Arbeitsplatz. In jedem Fall ist ein Mann ohne Instagram-Konto kein Grund, Annahmen zu treffen. Es bedeutet nur, dass Sie sich auf Ihre altmodischen Instinkte verlassen oder auf die modernere Tradition des Facebook-Kriechens zurückgreifen müssen.