Was ist der P-Spot und warum kann er Sex für deinen Kerl so viel besser machen?

Wenn Sie angenommen haben, dass nur Frauen einen G-Punkt haben, raten Sie noch einmal! Männer haben auch eine erogene Zone, die dem weiblichen G-Punkt so ähnlich ist, dass sie als männliche Version bezeichnet wird, obwohl sie manchmal als P-Punkt bezeichnet wird. Folgendes müssen Sie vor Ihrer nächsten Sex-Sitzung mit Ihrem BF wissen.



Was ist der P-Punkt?

Das 'P' im P-Punkt steht für die Prostata. Diese Drüse befindet sich zwischen Penis und Blase und ist für das Sexualleben eines Mannes wichtiger, als er vielleicht denkt.

Was die Prostata macht.

Das Prostata scheidet Prostataflüssigkeit aus , einer der Inhaltsstoffe von Sperma, und Muskeln in der Prostata bewegen diese Flüssigkeit in die Harnröhre, wenn ein Mann ejakuliert. Es ist auch eine zarte erogene Zone, was die Dinge viel interessanter macht.

Die Prostata ist eine Walnuss.

Nicht genau, aber es geht um die Größe und Textur einer Walnuss. Wenn Sie die Prostata stimulieren, indem Sie einen Finger in den Anus des Mannes einführen, können Sie den P-Punkt leichter finden. Es befindet sich ungefähr zwei oder drei Zoll im Anus. Sie können es auch indirekt stimulieren, indem Sie das Perineum, diesen Hautstreifen zwischen seinen Hoden und dem Anus, streicheln.



Der p-Punkt erzeugt explosive Orgasmen.

Der Grund, warum die Prostata als P-Punkt bekannt ist, liegt darin, dass sie bei Männern Ganzkörperorgasmen verursachen kann, die zu Kribbeln am ganzen Körper führen. Das Berühren und Reiben der Prostata ist so sinnlich, weil sie voller Nervenenden ist - fast so viel wie in der Klitoris. Beeindruckend!

Es erhöht die Länge seines Orgasmus.

Prostata-Orgasmen können sich besser anfühlen als Penis-Orgasmen, da sie tiefer sind und länger anhalten, so Martha Rosenthal, Ph.D., Autorin von Menschliche Sexualität: Von den Zellen zur Gesellschaft . Wenn er also einen P-Punkt-Orgasmus hat, bedeutet dies, dass er einen Eindruck davon bekommt, wie es ist, wenn Sie einen G-Punkt-Orgasmus haben.