Was es bedeutet, wenn er dich einen 'Psycho' nennt

Wenn Sie eine schlechte Trennung von einem giftigen Kerl durchgemacht haben, stehen die Chancen gut Du wurdest 'Psycho' genannt. ein-oder zweimal. Neun von zehn Fällen ist es eine Ausrede, mit der Jungs von ihrem eigenen beschissenen Verhalten ablenken, aber nur zum Spaß, lasst es uns ein für alle Mal herausfinden ob du wirklich verrückt bist oder er ist nur ein Loch.



Du bist mutig.

In den frühen 1900er Jahren, kurz bevor Frauen das Wahlrecht erhielten, versuchten Präsident Woodrow Wilson und seine Freunde, die Aktivistin der Suffragistin und Frauenrechtlerin Alice Paul wegen Verrücktheit in eine Anstalt einzusperren. Nach einer Untersuchung durch den Arzt wurde festgestellt, dass Paul keinen verrückten Knochen in ihrem Körper hatte. Damals erklärte der Arzt den Männern, die sie einsperren wollten: „Mut bei Frauen wird oft mit Wahnsinn verwechselt.“ Wenn dich jemand als Psycho bezeichnet, bist du definitiv in fantastischer Gesellschaft.

Du sprichst deine Meinung aus.

In einer Welt, in der Frauen unsere Meinung sagen und selbstbewusster sein müssen, wird diese Aktion in einem professionellen Umfeld als herrisch und in einem persönlichen Umfeld als psychotisch angesehen. Hey, keine Frau hat irgendwo im Leben etwas erreicht, indem sie geschwiegen hat. Vergiss das nie.

Das tust du nicht schlagen um den heißen Brei .

Wenn Frauen nur Dinge herausbringen, macht es Männern Angst, besonders den Schwachen - und es gibt viele. Aus diesem Grund können Männer eine direkte, selbstbewusste Frau so leicht als Psycho abtun. Es ist einfach so, weil sie keine Ahnung haben, wie sie dich sonst nennen sollen! Da es für uns technisch ein Kompliment ist, Sie direkt und durchsetzungsfähig zu nennen, was Sie sind, ist dies eine Beleidigung von ihnen. Oy vey.



Sie erlauben sich, emotional zu sein.

Emotionale Frauen sind völlig verrückt, zumindest in den Augen von Männern. Wir weinen, wir schmollen, unsere Gesichter werden rot, wir gehen durch ein Bündel Taschentücher, dann weinen wir noch mehr. Es ist buchstäblich das Verrückteste da draußen! *Augenverdrehen*

Sie haben keine Angst vor Konfrontation.

Wenn eine Frau spricht, sei es in einer Beziehung oder im Kongress, ist sie es sofort als verrückt erachtet natürlich. Scheiß drauf. Sprechen bedeutet nur, dass Sie nicht bereit sind, sich mit dem zweitbesten zufrieden zu geben. Sie wissen, wer kein Problem damit hat, sich mit einem Zweitbesten zufrieden zu geben? Ein Psycho, der bereit ist, in den Hintergrund zu treten und niemals aufzustehen und zu schreien: 'Hey! Und ich?'