Was Liebessprachen wirklich bedeuten und warum sie in Ihren Beziehungen so wichtig sind

Wir alle wollen auf unterschiedliche Weise geliebt werden und wir drücken diese Liebe auch unterschiedlich aus, je nachdem, wer wir sind. Dies macht Beziehungen faszinierend und komplex - Sie müssen jemanden finden, der bereit und in der Lage ist, Ihre Liebessprache zu sprechen und Sie ihre eigene lernen lässt. Sie können eine Person besser verstehen und sich leichter mit ihnen verbinden, wenn Sie dies tun, und es wird Ihnen helfen, Sie bei Ihren Interaktionen mit ihnen zu unterstützen.



Die fünf Liebessprachen sind körperliche Berührung, bestätigende Worte, Diensthandlungen, das Empfangen von Geschenken und wertvolle Zeit. Folgendes sollten Sie über sie wissen:

Sie können mehr als eine Liebessprache haben.

Es ist möglich, mehrere Liebessprachen zu haben, obwohl sie möglicherweise nicht die gleiche Macht haben. Mehr als eine zu haben, bedeutet das nicht Du bist schwer zu lieben , nur dass Ihr Partner mehr Möglichkeiten hat, sich um Sie zu kümmern. Für mich ist der wichtigste Weg, wie mein Partner mir Zuneigung zeigen kann, mich zu berühren, sei es nur umarmen, Hände halten, leichte Küsse oder Kuscheln. Ich liebe es berührt zu werden. Ich schätze es jedoch auch, wenn die Person, mit der ich zusammen bin, Zeit für mich verbringt, auch wenn wir nur auf der Couch rumhängen und zusammen schweigen.

Ihr Partner wird wahrscheinlich einen anderen haben als Sie.

Hier wird es chaotisch und kompliziert. Die Tatsache, dass Sie und Ihr Partner viel gemeinsam haben, garantiert nicht, dass Sie dieselbe Liebessprache sprechen. Ihr Geliebter mag Komplimente bevorzugen und erfahren, wie viel sie Ihnen bedeuten, während Ihre Art, Liebe zu empfangen, durch Geschenke erfolgt. Wenn Sie offen dafür sind, zu lernen und herauszufinden, wie Sie Ihren Partner am besten glücklich machen können, sollten Sie keine Probleme haben, Anpassungen vorzunehmen. Denken Sie daran, Liebe ist eine Reise, kein Ziel.



Sie helfen Ihnen, Ihre Bedürfnisse auszudrücken.

Sich dem bewusst sein die Art und Weise, wie du geliebt werden willst wird Ihnen helfen, diese Wünsche Ihres Partners leichter zu kommunizieren. Wenn Sie Ihre Liebessprachen kennen, werden Sie feststellen können, wenn sie nicht erfüllt werden. Über das zu sprechen, was Sie brauchen, kann weniger anklagend sein, als Ihrem Partner zu sagen, was er falsch macht. 'Ich mag es, wenn Sie dies tun' wird wahrscheinlich positives Feedback erhalten als 'Sie tun dies nie.' Es ist in Ordnung zu wollen, was Sie wollen - Sie müssen sich nicht dafür entschuldigen, wie Sie geliebt werden müssen.

Liebessprachen können als Metrik für Ihre Beziehungen dienen.

Mein Freund und ich machen diese lustige Sache, bei der wir Quizfragen beantworten und Notizen über unsere Beziehung schreiben, um zu sehen, wie wir bessere Partner für einander sein können. Es hat mir geholfen, viel über ihn zu lernen und umgekehrt, und unsere Liebe ist stärker dafür. Wenn Sie über Ihre Liebessprachen sprechen, können Sie und Ihr Partner die Bereiche bestimmen, an denen in Ihrer Beziehung gearbeitet werden muss, ohne dass sich einer von Ihnen unzulänglich oder in die Enge getrieben fühlt.