Was normale Leute wirklich über all die Selfies denken, die Sie posten

Ah, das Selfie. Egal, ob Sie für sie oder gegen sie sind, Sie sind wahrscheinlich immer noch schuldig, mindestens eine in Ihrem Leben genommen zu haben. Einmal speziell für Millennials geregelt, sind Selfies zu etwas geworden, das jeder macht, und warum zum Teufel nicht? Sie haben ein Telefon, eine Kamera und wahrscheinlich Zeit zum Töten.



Während Psychologie hinter dem Selfie war weniger als schmeichelhaft (anscheinend macht es dich weniger sympathisch), es ist nicht so, als würde es jede Selfie-liebende Frau davon abhalten, sie zu nehmen. Aber was genau erzählst du der Welt mit all diesen verdammten Selfies? Abgesehen von der Tatsache, dass du denkst, du bist Kim Kardashian? Hier sind 11 mögliche Nachrichten, die Sie dort veröffentlichen.

Du bist voll von dir.

Oh ja, dies ist definitiv eine Nachricht, die viele Leute lesen, wenn Sie Selfie nach Selfie posten. Natürlich ist nichts falsch daran, voll von dir zu sein. Narzisstinnen sind normalerweise ziemlich erfolgreiche Menschen, aber vielleicht möchten Sie stattdessen für etwas anderes bekannt sein.

Sie benötigen die Validierung anderer.

Wenn Sie kein Narzisst sind, befinden Sie sich möglicherweise am anderen Ende des Spektrums und müssen all diese Selfies veröffentlichen, damit Sie sich gut fühlen können. Obwohl Sie sich ehrlich gesagt nicht auf das Feedback von Fremden verlassen sollten, um zu erkennen, dass Sie großartig sind.



Du bist verzweifelt nach Aufmerksamkeit.

Egal, ob es die Notwendigkeit einer Bestätigung durch Fremde ist oder etwas, das tiefer geht, viele Selfies schreien: 'Schau mich an! Ich existiere! ACHTE AUF MICH.'

Sie wünschten, Sie hätten ein aufregendes Leben gehabt.

Ihre Freunde veröffentlichen Fotos von ihren Reisen um die Welt und Sie veröffentlichen ein weiteres Selfie mit einem schmollenden Ausdruck, der 2012 offiziell aus der Mode gekommen ist? Es könnte Zeit sein, diese Urlaubstage endlich zu nutzen.