Was ist wichtiger für die körperliche Anziehung, Ihr Gesicht oder Ihren Körper?

Wir wissen das sieht nicht alles aus Wenn es um lang anhaltende, erfüllende Liebe geht, macht es keinen Sinn zu leugnen, dass körperliche Anziehung eine große Rolle dabei spielt, Paare überhaupt zusammenzubringen. Aber wenn man bedenkt Was macht jemanden heiß Geht es mehr um Gesicht oder Körper? Die Wissenschaft hat die Antwort.



Was ist wichtiger?

Die Forscher Carin Perilloux von der Southwestern University in Texas und Jaime Cloud von der Western Oregon University wollten herausfinden, warum uns gefällt, was wir an den Menschen mögen, die wir mögen. (Puh, das ist ein Schluck.) Um das herauszufinden, befragten sie 250 Männer und Frauen, indem sie sich vorstellten, sie seien ledig, und ihre idealen Partner auswählten. Beachten Sie, dass alle Teilnehmer heterosexuell waren und sich daher Partner unterschiedlichen Geschlechts vorstellten.

Es ist nicht einfach, attraktive Eigenschaften zu bewerten.

Die Teilnehmer des Experiments erhielten eine lange Liste von Attributen, die jemanden normalerweise attraktiv machen, von Gesichtsmerkmalen wie Augen, Haaren, Hautfarbe und Lächeln bis hin zu Merkmalen der Körperzusammensetzung wie Größe, Taillengröße, Brustgröße usw. Von dort aus konnten die Teilnehmer Steigern Sie jede einzelne Qualität auf Ebenen von 0 bis 10, um den idealen Partner zu finden. Wenn zum Beispiel jemand die Hautfarbe auf 10 erhöht, hat diese Person im Grunde die Haut einer Göttin.

Sie können nicht alles haben.

Um die Teilnehmer davon abzuhalten, im Grunde jede Qualität auf 10 zu stellen und im Grunde genommen das physikalisch perfekteste Exemplar der Welt zu schaffen, erhielten Perilloux und Cloud eine begrenzte Anzahl von „Punkten“, die sie ausgeben konnten. Einige bekamen 70, andere 30, aber sie konnten ihre Zifferblätter nur drehen, bis sie ihre zugewiesenen Punkte aufgebraucht hatten, wodurch sie auswählen konnten, welche Eigenschaften wichtiger waren.



Die Vorlieben der Jungs ändern sich je nach Wunsch.

Die Forscher fanden heraus, dass Männer, die einen langfristigen Partner entwarfen, sich mehr um die Gesichtszüge einer Frau als um ihren Körper kümmerten. Als sie jedoch eine kurzfristige Affäre schufen, waren sie viel mehr an körperlichen Merkmalen interessiert (abgesehen von den Männern mit größeren Punktbudgets, die sich immer noch für Gesichtszüge entschieden hatten).

Fruchtbarkeit kann ins Spiel kommen.

Für Männer, die Gesichtsmerkmale bei langfristigen Partnern priorisieren, glauben die Forscher, dass dies möglicherweise etwas mit der Fruchtbarkeit zu tun hat, insbesondere mit den Gesichtszügen einer Frau, die ihre relativen Werte verraten. Wenn eine Frau viele Falten hat und älter erscheint, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie sich im idealen Geburtsbereich befindet, und obwohl dies keine bewusste Entscheidung ist, könnte dies die Vorlieben der Männer beeinflussen.