Was ist der Unterschied zwischen Zölibat und Abstinenz?

Sex ist großartig, aber auch die Entscheidung, sich aus irgendeinem Grund nicht darauf einzulassen. Eines der Hauptelemente der sexuellen Befreiung besteht darin, die verschiedenen Arten zu akzeptieren, wie Menschen ihre Entscheidungsfreiheit über ihren Körper manifestieren, und dies schließt die Entscheidung ein, zölibatär oder abstinent zu sein. Obwohl diese Wörter oft synonym verwendet werden, bedeuten sie nicht unbedingt dasselbe.



Was ist Zölibat?

Zölibat ist eine freiwillige Entscheidung, unverheiratet zu bleiben oder alle Formen sexueller Aktivität über einen längeren Zeitraum zu vermeiden. Zölibat hat in fast jeder Kultur der Welt in der einen oder anderen Form im Laufe der Geschichte existiert. Es ist eine Wahl, sich des Geschlechtsverkehrs sowie anderer nicht durchdringender Formen des Geschlechts zu enthalten. Es kann ein Leben lang oder so lange dauern, wie Sie möchten.

Was ist Abstinenz?

Abstinenz ist eine selbst auferlegte Einschränkung von sexuellen Aktivitäten. Es ist normalerweise vorübergehend und auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt, z. B. bis zur Heirat oder wenn Sie in der Ehe sind eine engagierte Beziehung, die irgendwohin führt . Es wird normalerweise zu persönlichen Bedingungen praktiziert, dh Sie entscheiden, was und was Sie vermeiden möchten, wo Ihre Grenzen liegen, wann und wie Sie sich wieder auf körperliche Freuden einlassen möchten.

Zölibat wurzelt oft in religiösen Überzeugungen.

Zölibat bedeutet im engeren Sinne, sich auf der Grundlage des Glaubens und seiner Forderungen zu enthalten. Zum Beispiel ist bekannt, dass katholische Priester und Nonnen, buddhistische Mönche und Praktizierende einiger anderer Religionen ein heiliges Zölibatsgelübde ablegen. Indem sie auf Sex verzichten, können sie in den Augen ihres Gottes rein und keusch bleiben und ihre ganze Energie ihrer religiösen Berufung widmen.



In Bezug auf Abstinenz gibt es keine festgelegten Grenzen.

Sex bedeutet für verschiedene Menschen verschiedene Dinge. Für einige bedeutet es, sich zu enthalten Vermeiden Sie penetrativen Sex während Sie sich noch anderen Aktivitäten wie trockenem Buckeln oder Outercourse, Sex mit Spielzeug, Masturbation, Oralsex und sogar Analsex widmen. Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, was für Sie funktioniert oder am besten zu den Ergebnissen passt, auf die Sie hinarbeiten.

Abstinenz entsteht aus persönlichem Willen und Problemen.

Ich habe eine Freundin, die auf Sex verzichtet, weil sie asexuell ist und wenig bis gar kein Vergnügen an der Tat hat. Eine blieb abstinent, bis sie heiratete. Eine andere wartete, bis sie einen Mann fand, den sie wirklich liebte und der es wert war, sich so mit ihm zu teilen. Es gibt tausend Gründe, warum Menschen sich für Abstinenz entscheiden. Es könnte eine Möglichkeit sein, eine Sexsucht zu bekämpfen, die mit der Tat verbundene Politik zu regeln, ungewollte Schwangerschaften und sexuell übertragbare Krankheiten zu verhindern oder einfach sexuelle Ablenkungen zu beseitigen, auf die man sich konzentrieren kann Bauen Sie sich und deine Beziehungen. Es liegt ganz bei Ihnen und was Sie wollen.