Was ist mit der Gentleman-Besessenheit? Ich möchte einen Kerl, der an den Rändern rau ist

Viele Frauen da draußen wollen, dass ein „perfekter Gentleman“ sie von den Füßen fegt. An der Oberfläche verstehe ich definitiv, wie ein Typ, der Stühle herauszieht und Rosensträuße 'nur weil' kauft, ansprechend wäre, aber deshalb hätte ich lieber einen Mann, der kein perfekter Freund ist:



Es ist normalerweise nur eine Handlung.

Wenn ich an das Wort „Gentleman“ denke, stelle ich mir einen Mann mit perfekten Manieren, guten Absichten und der Art von Persönlichkeit vor, die meine Eltern lieben würden. Tatsache ist jedoch, dass solche Typen heutzutage selten existieren. Es gibt Unmengen von Leuten, die den Gentleman-Act durchziehen können, aber tief im Inneren sind sie genauso fehlerhaft wie der nächste. Ich möchte lieber jemanden auf einer echten Ebene kennenlernen, als darauf zu warten, dass die Handlung verblasst.

Ich möchte einen Kerl, der irgendeinen Mist durchgemacht hat.

Ich habe viele lebensverändernde Erfahrungen gemacht und möchte, dass der Typ, mit dem ich am Ende zusammen bin, seinen eigenen hatte. Wenn ein Mann an den Rändern rau oder weniger konventionell ist als das Gentleman-Stereotyp, sehe ich das als gutes Zeichen dafür, dass er Lebenserfahrungen gemacht hat, die dazu beigetragen haben, zu prägen, wer er ist.

Es ist nur interessanter.

Ich möchte nicht mit einer Person zusammen sein, die gelegentlich meine Knöpfe nicht drücken kann oder will. Es ist einfach viel zu Vanille für mich. Ich brauche jemanden, der mich herausfordert, auch wenn er es nicht will, weil es kein Perfekt gibt. Und wenn es so wäre, würde jeder vor Langeweile sterben.



Robust ist verdammt sexy.

Ein Typ, der immer aufgeräumt hat, ist für mich nicht so sexy wie ein Typ, der mit Schmutz an den Händen und einer beschissenen Einstellung von seinem Tag von der Arbeit nach Hause kommt. Ich würde das letztere dem ersteren vorziehen, weil ich es aus dem einen oder anderen Grund sehr sexy finde, wenn ein Mann keine Angst hat, ein Verlierer zu sein. Ich möchte nicht, dass er mich mit Respektlosigkeit behandelt, aber wenn er ab und zu eine kleine Einstellung zu mir bekommt, bin ich definitiv begeistert.

Ich bin selbst nicht immer damenhaft.

Ich bin am weitesten von prim und richtig entfernt , es sei denn, der Anlass verlangt es. Ich schwöre wie ein Seemann und ich habe keine Angst davor, jemandem ins Gesicht zu sehen, wenn er etwas tut, das es rechtfertigt. Eine mausige und sanfte Frau zu sein, ist nicht mein Stil, und im Allgemeinen ist das gleichbedeutend mit 'ladylike'. Ich mag weiblich sein, aber ich bin nicht empfindlich genug, um mit einem wahren Gentleman zusammen zu sein.