Warum ist es mir so peinlich, Tampons zu kaufen?

Ich hatte meine Periode Für den größten Teil meines Lebens zu diesem Zeitpunkt und im Allgemeinen bin ich davon völlig unbeeindruckt. Es macht mich nicht sonderlich fertig oder stört mich gar nicht so sehr - das heißt, bis ich gehen muss und Tampons kaufen und fange an, innerlich auszuflippen.



Ich kann nicht kaufen gerade Puffer.

Ich schnappe mir die erste Packung, die ich sehe, und stelle sicher, dass es sich nicht um die billige Pappmarke handelt (denn wie schmerzhaft sind diese?), Bevor ich sie so schnell wie möglich aus dem Gang für die weibliche Pflege heraushole. Anstatt zu den Kassen zu gehen, friere ich ein. Ich kann nicht gerade kaufe auch Tampons; Ich muss etwas anderes kaufen, damit es diskreter aussieht. Was gehört zu Tampons? Klopapier? Schokolade? Ich brauche wenigstens etwas zum Halten, das die Box bedeckt.

Männliche Kassierer sind ein Nein-Nein.

In dem Geschäft, das ich häufig besuche, ist nur eine Kassiererin eine Frau, aber das ist in Ordnung für mich - zumindest gibt es das jemand da wer versteht den Kampf . Das Problem ist, dass ihre Leitung immer eine Meile lang ist. Die einzige andere offene Kassiererin ist immer ein Mann und ich kann es einfach nicht. Am Ende lande ich immer am Self-Checkout, was sowieso die am wenigsten peinliche Option ist. Gott sei Dank muss ich das nur einmal im Monat tun.

Es ist, als könnte jeder in meine Seele sehen.

Wenn ich Tampons kaufe, habe ich buchstäblich das Gefühl, mit einem Schild auf der Stirn herumzulaufen, auf dem steht: 'Hey allerseits, sieh mich an! Ich habe meine Periode!' Es ist geradezu peinlich. Ich weiß, dass dies wahrscheinlich nur mein Problem ist und dass die meisten Leute nicht einmal auf meine Tampax achten (und selbst wenn sie es sind, ist es ihnen wahrscheinlich egal). Trotzdem kann ich dieses Gefühl der völligen Demütigung einfach nicht loswerden.



Spät in der Nacht zu gehen ist besser.

Normalerweise versuche ich, meine Tampons zu kaufen, während ich meine anderen Lebensmittel kaufe. Warum? Weil es nur so viel mehr Zeug ist, mit dem ich den großen Elefanten im Raum verstecken kann. Manchmal gehe ich jedoch später in der Nacht in die Apotheke, wenn weniger Leute unterwegs sind und daher weniger potenzielle Verlegenheit zu bewältigen ist.

Das Lagern von Tampons ist ein Muss.

Um all die Unbeholfenheit zu vermeiden, kaufe ich manchmal mehrere Monate lang Tampons auf einmal. Das Verband der Fachkräfte für reproduktive Gesundheit Schätzungen zufolge werden Frauen in ihrem Leben etwa 450 Perioden haben. Wenn ich meinen Tamponvorrat genau richtig lagere, kann ich Monate vergehen, ohne zurückgehen zu müssen, um mehr zu kaufen. Ich würde es lieben, wenn ich ein Jahr in einem einzigen Geschäft kaufen könnte, aber das könnte ein bisschen komisch aussehen ...