Warum ziehen sich Jungs zurück, wenn die Dinge gut laufen?

Giftige Beziehungsspiele machen wütend. Es ist so unfair, wenn du denkst, dass alles gut läuft, nur dass er dich ohne Erklärung kalt macht. Wenn du wie ich bist, wirst du über jede Interaktion nachdenken, die du mit ihm hattest, um herauszufinden, warum dies hätte passieren können. Ich frage mich nicht mehr - hier sind 8 mögliche Erklärungen dafür, warum sich Ihr Mann zurückgezogen hat, als die Zeiten gut waren.



Er möchte, dass du derjenige bist, der es beendet.

Leider ist es eine echte Sache, dass Jungs weit im Voraus planen können, dass sie es mit Ihnen beenden wollen, während sie immer noch vollständig in die Beziehung investiert handeln. Sie konnten schon weitergezogen sein und jemanden ganz sehen In der Zwischenzeit denken Sie, dass Sie beide gut miteinander auskommen, weil er sich nie beschwert oder Ihnen etwas anderes gesagt hat. Er weiß möglicherweise nicht, wie er mit Problemen umgehen oder kommunizieren soll, also lässt er einfach alles aufbauen und hofft, dass Sie durch passives Verlassen der Beziehung die aktive Führung bei der offiziellen Trennung übernehmen.

Er hat einen vermeidenden Bindungsstil.

Es mag wirklich gut zwischen euch beiden laufen, aber dies ist nur ein Teil dessen, wer er ist. Er möchte, dass die Dinge klappen und ist sich seiner vielleicht gar nicht bewusst Tendenz, Menschen wegzuschieben wenn es gut geht. Es ist schwierig für ihn, verletzlich zu sein, und wenn er entlarvt wird, ist es für ihn fast unmöglich, mit Engagement umzugehen. Dies alles ist ein innerer Kampf für ihn und hat nichts mit dir zu tun. Ihre Beziehung wird immer enger für ihn.

Er will nichts Ernstes.

Er mag es, Spaß mit dir zu haben und ihr zwei versteht euch gut. Aber er wollte sich nie auf jemanden festlegen auf dieser Ebene in erster Linie oder sieht diese Art von Zukunft bei Ihnen nicht ganz. Er nutzt das Zurückziehen, um die Beziehung an ihrem Platz zu halten, wenn sie sich zu real und weniger lässig anfühlt. Er versucht einfach nicht, mit dir dorthin zu gehen.



Er ist besorgt.

Er weiß nicht, was zum Teufel er tut. Jedes Mal, wenn ihr zwei euch näher kommt, flippt er aus und überlegt, wie er eine gute Sache in seinem Leben verfälschen könnte. Er ist voller Selbstzweifel und höllisch nervös. Er möchte, dass die Dinge funktionieren, aber dies kann auch Neuland für ihn sein und er möchte es richtig machen. Die Beziehung bedeutet ihm etwas und er ist ein Perfektionist, der daran schuld ist.

Er hat Angst, dass es zu schön ist, um wahr zu sein.

Ähnlich wie beim letzten Punkt mag dieser Typ dich wirklich und will ihn nicht blasen. Je besser die Dinge werden, desto näher fühlt er sich dem Verpfuschen des Ganzen. Er ist schockiert, dass Sie überhaupt interessiert sind. Er ist sich all seiner Mängel sehr bewusst und ist überzeugt, dass Sie ihn jeden Tag so sehen werden, wie er wirklich ist, Ihre Meinung über Ihre Gefühle ändern und ihn im Staub liegen lassen werden. Er wurde schon einmal verletzt und ist einfach nicht mehr bereit für diesen Schmerz. Er braucht Bestätigung.