Warum er Sie nicht fragt und was Sie dagegen tun können

Es besteht kein Zweifel, dass die Datierung millionenfach einfacher wäre, wenn wir Gedanken lesen könnten. Aber am Ende würden wir unweigerlich einige Dinge hören, die wir auch nicht hören wollten. Deshalb ist es wahrscheinlich das Beste, was wir tun können, eine fundierte Vermutung anzustellen, warum der Typ, mit dem wir flirten, uns nicht gefragt hat noch raus. Ohne den Stier bei den Hörnern zu packen und ihn selbst zu fragen, gibt es nur wenige Dinge, die Sie tun können, um Ihr Interesse zu kommunizieren, ohne die Worte tatsächlich zu sagen. Wenn es nicht funktioniert, subtil zu sein, kann der erste Schritt Ihr letzter Ausweg sein, bevor Sie Ihre Verluste reduzieren.



1. Er steht einfach nicht auf dich. Wenn er der Typ ist, der nach dem strebt, was er will, und er nicht nach dir geht, ist es ziemlich klar, dass er es nicht wirklich will.

Spielplan: Was auch immer Sie tun, versuchen Sie nicht, sich in eine Version von sich selbst zu verwandeln, von der Sie glauben, dass sie ihm gefällt. Wenn er dich nicht für dich mag, ist er sowieso nicht richtig für dich.

2. Er möchte sicher sein, dass Sie Ja sagen, bevor er seinen Schritt macht. Kein Typ mag es, abgelehnt zu werden. Vielleicht nimmt er sich nur die Zeit, um sicherzustellen, dass Sie wirklich interessiert sind, bevor er sich dort hinstellt.



Spielplan: Dieser Typ wird nicht auf Subtilität reagieren. Es ist Zeit, die großen Flirtwaffen herauszubringen und deutlich zu machen, dass du auf ihn stehst.

3. Er denkt, du magst ihn nicht. Flirten Sie immer noch wie in der dritten Klasse, wo Sie bei seinen Versuchen, süß zu sein, die Augen verdrehen? Denken Sie zurück - er hat wahrscheinlich bereits einige Hinweise hinterlassen, dass er Sie herausholen möchte, und Sie haben ihm den Eindruck vermittelt, dass Sie dafür nicht offen waren.