Warum 'Er ist zu gut für mich' die falsche Einstellung ist

Schau, wie wir uns quälen. Wir verbringen die ganze Zeit damit, nach den richtigen Leuten zu suchen (und die falschen pflichtbewusst loszuwerden), und wenn wir dann großartige Jungs finden, machen wir uns Sorgen, dass sie nicht in unserer Liga sind. Diese Perspektive kann nicht nur einige ansonsten großartige Beziehungen ruinieren, sondern sie auch davon abhalten, überhaupt erst anzufangen. Die Gewohnheit anzunehmen, dass jemand zu gut für uns ist, muss gehen - hier ist der Grund.



Du wirst niemals in seinem Kopf sein.

Sie können sich den ganzen Tag Geschichten darüber erzählen, wie er mit Supermodels ausgehen könnte, anstatt mit normalen Mädchen wie Ihnen, aber am Ende des Tages ist das alles, was sie sein werden ... Geschichten. Von Ihre Kopf.

Er wählt dich vielleicht nicht aus, aber das bedeutet nicht, dass du nicht gut genug bist.

Ablehnung kann in jede Zelle Ihres Körpers eindringen, wenn Sie es zulassen, also nicht. Wenn es nur ein richtiges Mädchen für ihn geben kann, dann gibt es da draußen über 3,5 Milliarden Mädchen, die für ihn falsch sind. Und viele von ihnen sind unglaublich.

Wahre Liebe beurteilt nicht so viel.

Sie wissen, dass Sie diese 'nicht übereinstimmenden' Paare sehen und wie die Hölle ist das passiert Was geschah, war, dass sie eine Verbindung hatten, die über die Oberfläche hinausging, und sie ließen sie den Weg weisen.



Sie müssen nicht gleich sein, um gleich zu sein.

Wir alle erleben die gleichen Grundgefühle, aber es gibt wahnsinnig unterschiedliche Wege ... Vielleicht hilft Ihr feuriges Temperament dabei, seine Leidenschaft zu entzünden. Gleichgewicht und Respekt werden immer das übertreffen, was auf dem Papier richtig klingt.

Niemand ist jede Sekunde großartig.

Wir haben alle unsere beschissenen Momente und unsere Kämpfe, daher ist es ein Fehler anzunehmen, dass dieser perfekte Typ tatsächlich perfekt ist. Er ist es einfach nicht und das ist auch in Ordnung.