Warum es Zeitverschwendung ist, telefonisch darauf zu warten, dass er anruft

Heutzutage bekommt das Sitzen am Telefon eine ganz neue Bedeutung, und nein, es ist nicht weniger verbreitet. Zu einem bestimmten Zeitpunkt blieben arme leidende Seelen buchstäblich in Hörweite des Festnetzes in der Hoffnung, dass er endlich anrufen würde. Dies führte manchmal zu anderen verpassten Aktivitäten, die lahm waren, aber schließlich würde die Anziehungskraft der realen Welt jemanden vertreiben. Oder sie würden hungrig nach etwas, das nicht im Haus ist. Aber heutzutage haben wir unsere Telefone rund um die Uhr an uns geklebt (Sie schlafen mit Ihrem Telefon in Ihrem Bett neben Ihnen, nicht wahr?), Was nicht bedeutet, dass wir das Haus nicht verlassen können, sondern es bedeutet, dass wir können entkomme niemals das Warten. Hier ist, warum Sie müssen.



Es wird ihn nicht zum Anrufen bringen.

Oder Text. Beginnen wir damit, wie bei jeder anderen Art von Sorge, es hilft nichts, wenn Sie das Problem nicht proaktiv angehen können. Wenn du es tun kannst. Wenn Sie nicht können, lassen Sie es los.

Sie werden Szenarien erfinden, die nicht hilfreich sind.

Du weißt, wenn du darauf wartest, dass dieser Kerl auf deinen Text antwortet, wie viel Spaß du letzte Nacht hattest und er nicht, und du fängst an, über all die schrecklichen Dinge zu phantasieren, die ihm auf seinem Weg zur Arbeit passiert sein könnten… ja Das.

Du hast was zu tun.

Schauen Sie, wir haben nur so viel Brainpower zur Verfügung, und noch weniger nach dieser Flasche Wein haben Sie Netflix getötet, als Sie letzte Nacht zu spät aufgestanden sind. Speichern Sie es, um sich an alle Dinge auf Ihrer Einkaufsliste zu erinnern, damit Sie nicht vergessen, Kaffee zu kaufen nochmal .



Es gibt viele Leute, die tatsächlich reden wollen.

Warum warten Sie darauf, dass eine Person Sie kontaktiert, als ob Sie eine Bestätigung benötigen oder etwas darüber, wie großartig Sie sind? Sprechen Sie mit den Leuten, die Ihnen den ganzen Tag eine SMS schreiben - sie wissen, was los ist.

Weil du ihn schon auf Facebook verfolgt hast.

Es ist nicht so, als würdest du herumsitzen und dich fragen, was er vorhat, wenn er nicht bei dir ist, also hast du seine überprüft sozialen Medien nur um sicherzugehen, dass er noch in der Stadt ist und nicht öffentlich mit jemand anderem rumtreibt. Nichts zu berichten.