Warum „Ehefrauenmaterial“ der schlechteste Weg ist, wie ein Mann Sie beschreiben kann

Damals, als ich ein hoffnungslos romantischer Jugendlicher war, war es eine absolute Feder in meiner Mütze, als „Ehefrau-Material“ bezeichnet zu werden. Heutzutage bringt mich der Gedanke an einen Mann, der mir das sagt, dazu, schleudern zu wollen. Deshalb sollten Sie sich niemals mit jemandem zufrieden geben, der Sie als zukünftige Ehefrau beschreibt, denn ehrlich gesagt ist dies kein Kompliment.



Er sucht nicht nach einem Gleichen.

Ich bin nicht so gegen die Ehe, dass ich sagen würde, Männer sollten nicht nach einer Frau streben. Trotzdem ist es so, wie Sie es ausdrücken. Ein Mann, der eine Frau sucht, sucht oft nach einer alten attraktiven, respektablen Frau, die ihn in der Öffentlichkeit gut aussehen lässt und im Familienheim alles für ihn tut. Nenne mich altmodisch, aber ich bin lieber mit jemandem zusammen, der einen Seelenverwandten sucht.

Wer soll sagen, dass er Ehemannsmaterial ist?

Die Kategorisierung von Frauen danach, ob sie Ehefrau sind oder nicht, umgeht die Idee, dass Frauen eine Art Mitspracherecht über den Mann haben möchten, mit dem sie sich treffen. Jeder, der arrogant genug ist, um Frauen mit diesem Etikett zu versehen, hat eindeutig bereits angenommen, dass er der perfekte Ehemann sein würde. Kurznachricht, Herr, Sie müssen sich tatsächlich ein wenig anstrengen, wenn Sie möchten, dass Ihre Freundin dabei bleibt.

Er sieht dich als Objekt.

Wenn Sie Frau Material sind, sind Sie die perfekte leere Leinwand, um in die ideale Frau Ihres Mannes geschnitzt zu werden. Egal, welche Interessen und Ambitionen Sie haben - eine Frau, deren Ehefrau Material ist, weiß, dass sie sich blind den Launen ihres zukünftigen Mannes unterwerfen muss. Ein Mann, der sich nicht für Sie als Person interessiert, verdient Sie nicht als seine Frau.



Er kümmert sich zu sehr um den Status.

Das, was mich an diesem Ausdruck wirklich reizt, ist, dass es kaum Männer sind, die es Frauen sagen. Meistens wird dieser Satz zwischen Männern über die Frauen, die sie sehen, diskutiert. Wenn Sie auf jeden Fall in den Status der Frau eines Mannes verbannt werden möchten, machen Sie mit jemandem weiter, der Sie als Material für Ihre Frau sieht. Wenn Sie als seine gleiche andere Hälfte bekannt sein möchten, suchen Sie jemanden, der ein breiteres Vokabular verwendet, um mit seinen Freunden über Sie zu sprechen.

Er wird dich definitiv als Frau bezeichnen.

Wenn es eine Sache gibt, die ärgerlicher ist, als Ehefrau zu sein, wird sie als 'Ehefrau' bezeichnet. Stellen Sie sich nur vor, wie erniedrigend Männer es finden würden, wenn wir sie als 'Der Ehemann' bezeichnen würden, aber wir werden voraussichtlich auf eine ganze Reihe bevormundender Spitznamen antworten. Wenn Sie nicht zu Hause sitzen und mit den Daumen drehen, während Ihr Mann Ringe um Sie herumläuft, um Ihnen den perfekten Lebensstil zu bieten, hat er kein Recht, Sie nur als Ehefrau zu sehen.