Frau im Wert von mehr als 5,3 Millionen US-Dollar isst Katzenfutter und hat nur einen Satz Besteck

Eine Frau aus Las Vegas im Wert von mehr als 5 Millionen US-Dollar hat gezeigt, dass sie so besessen davon ist, Geld zu sparen, dass sie Dosen Katzenfutter isst und nur ein Besteck hat. Aimee Elizabeth, die bei TLCs auftrat Extreme Cheapskates , gab zu, dass sie nach einer Möglichkeit sucht, ihre Lebenshaltungskosten zu senken, obwohl sie es sich leicht leisten kann, zu kaufen, was sie will.



Sie versucht, von weniger als 1.000 Dollar pro Monat zu leben. Aimee erklärte, dass sie, obwohl sie Millionen wert ist, immer noch ein extrem knappes Budget hat, das zwischen 750 und 1.000 US-Dollar pro Monat liegt. Das Festhalten an diesen Zahlen bedeutet, ernsthafte Abstriche zu machen und wirklich an Dingen wie Versorgungsunternehmen und Grundbedürfnissen zu sparen.

Wer könnte so leben? Aimee ist so billig, dass sie sich kaum erlaubt, Wärme und heißes Wasser im Haus zu haben. „Ich halte meinen Warmwasserbereiter ausgeschaltet. Ich brauche 22 Minuten, um ihn so weit aufzuheizen, dass ich duschen kann. Deshalb schalte ich ihn jeden Morgen ein, wenn ich aufstehe“, sagte sie sagte . 'Ich habe es auf 22 Minuten eingestellt, damit ich genau weiß, wann meine Dusche fertig ist, weil Gott es mir verbietet, noch eine Minute mit diesem Warmwasserbereiter zu verschwenden.'



Es gibt einige Dinge in ihrem Haus, die ernsthaft ersetzt werden müssen. Während wir alle bessere finanzielle Gewohnheiten üben und mehr Geld sparen könnten, bringt Aimee es auf das Äußerste und verzichtet darauf, Dinge in ihrem Haus zu ersetzen, die weit über ihrem Besten liegen. Zum Beispiel hat sie nur einen Schwamm, um das Geschirr zu spülen, obwohl es 'auseinander fällt und verrottet', und ein Messer, das sie nicht mit Wasser spülen möchte.

Es ist nicht überraschend, dass sie geschieden ist. Ihr Ex-Mann Michael hat sie mit dem Haus verlassen, aber sie musste auch das Haus putzen. Früher gaben sie ungefähr 300 Dollar im Monat dafür aus, dass ein Putzer hereinkam, aber jetzt macht Michael das für sie, also spart sie auch dieses Geld. Sie betrachten dies als eine „Win-Win“ -Situation, da Aimee Geld sparen kann und Michael von der ganzen Hausarbeit in Form bleibt.