Frauen bekommen ihre Ringfinger durchbohrt, anstatt Verlobungsringe zu tragen

Es ist ein heißer neuer Trend, der Instagram in die Luft jagt: Frauen stellen ihre zur Schau Verlobungsringe Das sind eigentlich keine Ringe, sondern Diamantnieten. Ja, sie bekommen subdermale Piercings an den Fingern. WTF? Sie sehen wunderschön aus , aber die Idee ist auch ein wenig beängstigend. Folgendes sollten Sie über diesen Trend wissen, bevor Sie 'Ich mache' sagen.



Es wird als Diamant-Hautpiercing bezeichnet.

Grundsätzlich haben Sie einen Diamantknopf in Ihrem Finger, der wie ein Ohrstecker aussieht. Sie müssen sich nicht auf einen beschränken. Sie könnten beispielsweise drei Diamanten hintereinander haben, um das Design eines Verlobungsrings nachzuahmen. Wie der Bolzen wirklich aussieht, hängt davon ab, wie dekorativ Ihr „Verlobungsring“ sein soll. Einige Leute verbinden sogar einen tatsächlichen Ring mit dem Bolzen.

Es fühlt sich dauerhafter an.

Während Piercings nicht so dauerhaft sind wie beispielsweise a Tätowierung Sie sind definitiv dauerhafter als das Anziehen eines Verlobungsrings - und wahrscheinlich viel billiger als der Kauf eines riesigen Diamantrings.

Wie geht das?

Diamant-Hautpiercings werden durchgeführt, indem eine Nadel durch die Seite des Fingers gesteckt wird. Autsch. Dann wird eine flache Platte unter die Haut eingeführt. Dadurch kann der Diamant an Ort und Stelle bleiben. Im Grunde genommen sitzt der Bolzen direkt auf Ihrem Finger und wird durch die flache Platte darunter gesichert. Aufgrund der Art und Weise, wie Ihr Finger durchbohrt und geschnitten wird, benötigen Sie möglicherweise Stiche.



Erwarten Sie Schmerzen und gehen Sie mit einer möglichen Infektion um.

Wenn Sie an einem Diamant-Hautpiercing interessiert sind, machen Sie sich bereit, da das Verfahren schmerzhaft klingt. Es gibt auch einige Risiken. Wie bei jedem Piercing möchten Sie einen Fachmann auswählen, der Ihren Finger mit Hygienewerkzeugen durchbohrt, um das Infektionsrisiko zu verringern. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihr Diamant-Hautpiercing anschließend pflegen, um es sauber und frei von Infektionen zu halten. Befolgen Sie die Regeln, die Sie erhalten, um es sauber zu halten, damit es fabelhaft statt dumm aussieht. Ein guter Tipp ist, einen Piercer zu wählen, der zuvor Diamant-Hautpiercings durchgeführt hat und Ihnen seine früheren Arbeiten zeigen kann.

Es kann dich verletzen.

Ein weiterer guter Grund, einen Experten zu beauftragen, das Fingerpiercing für Sie durchzuführen, besteht darin, dass jemand, der unerfahren ist, die Nadel zu tief in Ihren Finger einführen kann. Autsch! Dies ist eindeutig nicht die Zeit für DIY-Piercings.